FFW Frensdorf
Feuerwehr  
  Home
  Letzte Aktualisierungen
  News
  Stellenausschreibung
  Wir über uns
  Galerie
  Kinder- und Jugendfeuerwehr
  Ausstattung und Technik
  Einsatzarchiv 2007 - 2017
  Einsätze 2018
  Einsätze 2019
  Einsätze 2020
  => Einsatzstatistik 2020
  => Dachaufsetzer für die Feuerwehr
  => Einsatz am 08.01.2020
  => Einsatz am 15.02.2020
  => Einsatz am 18.02.2020
  => Einsatz am 28.02.2020
  => Einsatz am 28.02.2020 (1)
  => Einsatz am 13.04.2020
  => Einsatz am 06.05.2020
  => Einsatz am 25.06.2020
  => Einsatz am 04.07.2020 (1)
  => Einsatz am 04.07.2020 (2)
  => Einsatz am 23.09.2020
  => Einsatz am 24.09.2020
  => Einsatz am 14.11.2020
  Übungstermine
  Informationen und Tipps
  Internes Team Presse und Doku
  Kontakt
  Gästebuch
  Links
  Impressum
  Datenschutz
© FFW Frensdorf
Einsatz am 14.11.2020
Brandeinsatz / Löscheinsatz (Brand)
am 14.11.2020
Alarmzeit: 13:07 Uhr   Alarmiert durch: Sirene, Meldeempfänger
Mannschaftsstärke: 1/2/9   Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10, MZF
Dauer: 02,30 (Stunden, Minuten)
Einsatzort: Pettstadt, Ohmstraße
Einsatzbefehl: Brand Maschine
Einsatzbericht:

Am heutigen Samstagnachmittag wurden wir zusammen mit den Feuerwehren aus Pettstadt und Reundorf mit der Durchsage Brand B3 - Brennt Maschine auf Recyclinghof nach Pettstadt in die Ohmstraße gerufen. Bereits ab dem Ortsausgang Frensdorf konnte eine Rauchsäule aus Richtung Pettstadt gesichtet werden. An der Einsatzstelle geriet ein Brecher in Brand und stand beim Eintreffen der ersten Kräfte bereits im Vollbrand. Durch die Feuerwehr Pettstadt wurde umgehend ein Löschangriff vorgenommen. Nach Eintreffen am Einsatzort unterstützen wir diese mit unserm HLF und speisten das Fahrzeug der Feuerwehr Pettstadt mit unseren 1600l Löschwasser aus dem Fahrzeugtank. Ebenfalls stellten wir zunächst 2 Atemschutztrupps auf Bereitschaft. Da der nächste Hydrant etwa 2km von der Einsatzstelle entfernt lag, wurde parallel die Löschgruppe 9 aus Bamberg und die Feuerwehr Röbersdorf/Erlach zum erstellen eines Pendelverkehrs angefordert. Im weiteren Verlauf ging ein Atemschutztrupp von uns zur Unterstützung der bereits im Einsatz befindlichen Trupps aus Pettstadt vor. Die offenen Flammen konnten relativ zügig mit Schaum bekämpft werden, so dass ein Eingreifen der Kräfte aus Röbersdorf und Erlach nicht mehr erforderlich war. Allerdings stellten sich die Nachlöscharbeiten etwas aufwändiger heraus. Durch die Hitze hatten sich Wartungsklappen derart verzogen, dass diese nur unter größerer Anstrengung geöffnet und das Feuer dahinter bekämpft werden konnte. Nachdem die Löscharbeiten abgeschlossen waren, konnten wir uns nach etwa 2 Stunden aus dem Einsatz herauslösen und die Rückfahrt antreten.
Nach ca. zweieinhalb Stunden waren wir nach der Reinigung von Fahrzeug und Gerät wieder Einsatzbereit am Gerätehaus und der Einsatz für uns beendet.

 














Letzte Einsätze  
   
Nächste Übung der Löschgruppen  
  Nächste Übung:
Dienstag 01.12.2020 um 18:30 Uhr: Atemschutzunterweisung / UVV / Jahresrückblick
 
Letzte Aktualisierung  
  Samstag 14. November 2020 um 17:20 Uhr  
Unwetterwarnungen Bayern  
 
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
 
Es waren schon 259986 Besucher hier!